Königreich

Titel: Du hast es in der Hand

Das Leben ist dein Königreich.
Liebe sei dein Berater;
Verantwortung dein Gesetz und 
Ruhe dein Verwalter.

Das Leben ist dein Königreich.
Zeit sei dein Diener;
Freiheit dein Reichtum 
und Erfahrung dein Volk.

Das Leben ist dein Königreich.
Gedanken seien deine Krone;
Gefühle dein Thron
und Güte dein Schwert.

Das Leben ist dein Königreich.
Deine Mauern seien unnötig;
dein Frieden innen wie außen
und dein Regiment ehrlich.

Sein

Titel: Phönix aus der Asche

Nur so zu sein
voll Liebe.
Das sei mein Reichtum.
Wunderbar seelenfroh fliege
ich in die vollkommene Nähe.

Nur so zu sein
voll Freiheit.
Das sei mein Reichtum.
Wunderbar seelenfroh fliege ich
in die vollkommene Weite.

Nur so zu sein
voll Bewusstheit.
Das sei mein Reichtum.
Wunderbar seelenfroh fliege ich
in die vollkommene Erkenntnis.

Nur so zu sein
voll Gnade.
Das sei mein Reichtum.
Wunderbar seelenfroh fliege ich
in den vollkommenen Frieden.

In deiner Seele

Die Klänge, denen du lauschst, 
spielen auf den Saiten 
deiner Seele.
Die Farben, die du wählst,
scheinen in das Auge 
deiner Seele.
Die Worte, die du sprichst, 
klingen im Ohr 
deiner Seele.
Die Gedanken, die du behältst, 
wachsen im Garten
deiner Seele.

Titel: Engery flows where the attention goes

Fischer

Titel: Ich nehme mir Raum

Wirf dein Netz ins Leben.
Das mit den weiten Maschen.
Das Leben wird einen Fischer
aus dir machen und du wirst
das Leben als Ozean begreifen.
Bei dir dein Boot. 
Klein und groß genug.
Zeit und Raum laufen hinein 
und laufen wieder raus.
Gleich, was du fängst, 
du wirst seinen Wert 
erkennen, solange du 
dein Netz, 
dein Boot und 
die Liebe zum Ozean behältst.

Vertraut

Titel: Trust

Mit dir eine Weile
geruhsam sein
auf der Rückseite
des Üblichen.
Das und mehr 
ist mir vertraut,
denn mit dir
bin ich unüblich 
friedvoll.

Mit dir eine Weile
sorglos sein
auf der Rückseite
der Vernunft.
Das und mehr
ist mir vertraut,
denn mit
dir bin ich 
verrückt glücklich.

Mit dir eine Weile
seltsam sein
auf der Rückseite
der Erwartungen.
Das und mehr
ist mir vertraut,
denn mit dir
bin ich 
unerwartet frei.

Herzensworte

Titel: Frieden - der einzige Weg

Ich halte dir mein Herz hin,
dass du es nehmen magst.
Es in deine Arme schließt
und es zu halten wagst.

Ich öffne dir mein Herz,
dass du willkommen bist.
Dich einfindest und
siehst, dass es unser ist.

Ich schließe dich hinein,
dass du ein Zuhause hast.
Frei geblieben 
in mein weites Herz passt.

Ich lasse dich hinfort,
dass du wollen magst.
Überzeugt bist von allem, 
was du aus Liebe sagst.

Weit von entfernt

Titel: Lasst Raum zwischen euch

Weit von entfernt

Weit entfernt von morgen ist unser Kuss. Mit ihm treiben wir hinaus in ferne Nähe.
Weit entfernt von gestern ist unser Blick. Durch ihn erreichen wir helle Hoffnung.
Weit entfernt von egal ist unser Mut.
Durch ihn erreichen wir innere Freiheit.
Weit entfernt von fern ist unsere Liebe. Durch sie erlangen wir Sinn für Sinn.
Weit entfernt von üblich ist unser Leben. In ihm begegnen wir uns selbst.

© 2019 by Birte Frühauf - Alle Rechte vorbehalten.

  • w-facebook
  • Twitter Clean